Vibrationsplatte Test- und Erfahrungsberichte der Kunden

Normalerweise haben wir in der Vergangenheit an dieser Stelle den Vibrationsplatte Testsieger wie z.B. von der Stiftung Warentest oder Testbericht.de präsentiert. Doch die Vibrationsplatte Erfahrungen der Kunden und die rasante Entwicklung zeigt, dass die Testberichte nicht richtig zeitgemäß sind. Deshalb führen wir nun keinen speziellen Vibrationsplatte Test vor sondern möchten Vibrationstrainer zeigen, die aktuell sehr beliebt auf dem Markt sind. Wir haben uns zu den jeweiligen vorgestellten Platten Testberichte sowie zahlreiche Erfahrungsberichte angesehen. Aus über 25 Vibrationsplatten sind da vor allem die Platten die im Hinblick auf Preis-Leistungs-Verhältnis sowie Qualität und Ausstattung sehr positiv im Gedächtnis geblieben sind!

BildNameTypKostenGenauer ansehen
Vibration Shaperohne Säule299,40€Zum Angebot auf Amazon*
Vitalmaxx 07125ohne Säule299,99€Zum Angebot auf Amazon*
LifePlate 1.0 VibrationsplatteLifeplate 1.0ohne Säule330€Zum Angebot auf Amazon*
Tecnovita Vibrobalanceohne Säule157€Zum Angebot auf Amazon*
vibrationsplatte testSkandika 500ohne Säule599€Zum Angebot auf Amazon*

Vibrationsplatte

Die Vibrationsplatte ist ein modernes Fitnessgerät, bei welchem ein Training durch die Schwingung bzw. Vibration der Platte erfolgt. Der Anwender muss sich lediglich auf den Vibrationstrainer stellen. Durch die Vibration wird die Muskulatur beansprucht und die Ausdauer verbessert. Bei dem Kauf einer Vibrationsplatte sollte man wie folgt vorgehen:

  1. Für welchen Zweck wird eine Vibrationsplatte genau benötigt
  2. Vibrationsplatte mit oder ohne Säule
  3. Welche Budget habe ich mir für den Kauf bereit gelegt
  4. Ist die Platte für mein Gewicht geeignet
  5. Welche Modi und Trainings-Features bietet das Gerät

 Vibrationsplatten im Test der Kunden: welche Produkte werden empfohlen?

Die Preisspanne bei Vibrationsplatten ist sehr groß. Kleine, einfache Platten ohne Säule beginnen bereits bei kleinem Geld – Profi-Vibrationsplatten können schnell mehrere Tausend Euro kosten. Hier erfährst du, worauf du beim Kauf des Trainingsgerätes achten solltest und welche Produkte Kunden nach einem Vibrationsplatte Test für empfehlenswert befunden haben.

Bei regelmäßiger Nutzung sorgen Vibrationsplatten für zahlreiche Vorteile, da hier auch Muskeln angesprochen werden die den meisten Menschen gar nicht bewusst sind. Solche Geräte waren früher mit imensen Kosten verbunden, weshalb diese nicht bekannt waren. Doch der Markt rund um die Fitness-Branche hat sich auch stets weiterentwickelt und so gibt es mittlerweile technisch-hochentwickelte Trainingsgeräte wie die Vibrationsplatte zum fairen Preis. Hier sind einige Empfehlungen aus dem Vibrationsplatte Test der Kunden.

Sparhits – Frühjahr 2017

* am 24.06.2017 um 17:39 Uhr aktualisiert

* am 24.06.2017 um 19:28 Uhr aktualisiert

* am 24.06.2017 um 19:06 Uhr aktualisiert

Life Plate 1.0 – die mobile Vibrationsplatte

LifePlate 1.0 VibrationsplatteEin sehr beliebtes Modell aus dem Vibrationsplatte Test der Kunden ist die Life Plate 1.0. Das Nachfolgermodell der beliebten TVX5 steht für Weiterentwicklung. Ein noch effektiveres Training ist durch die Federelemente mit echten Stahlfedern möglich. Durch die Stahlfedern findet die Platte eine perfekte Dämpfung. Die Federelemente sind durch die dezente Kunststoffverkleidung in schwarz optimal geschützt. Durch spezielle Dämpfungsfedern sorgt die LifePlate für angenehme Vibrationen.
Die beiliegenden Trainingsbänder sind dank des Klettverschloss optimal einstellbar. Dank des beiliegendem Trainingsposters können sogar ungeübte Nutzer sofort mit dem Training beginnen.
Der DirectDrive Antrieb sorgt dank des speziell arbeitendem Vibrationsmotor für starke 3D-Vibrationen. Die beiliegende Fernbedienung sorgt für eine optimale Bedienbarkeit in allen Trainingspositionen. Die weiche Trainingsfläche sorgt für besten Trainingskomfort.
Die Originalware aus dem MAXXUS-Haus hat uns überzeugt! Seit 1999 hat die Firma viel Erfahrung sammeln dürfen – und das merkt man! Gemeinsam mit Personal Trainern wurde die LifePlate entwickelt und so effektiv und langlebig wie möglich gestaltet!

 Skandika Vibration Plate Home 600

Skandika 900 VibrationplatteIm Gegensatz zum „kleinen Bruder“ der Vibration Plate500 hat das 600er-Modell kein DirectDrive Antriebssystem. Ebenso wie die 500er-Variante hat auch diese kein LCD-Display.
Das integrierte Dämpfungssystem wirkt ausgereift und stabil. Mit einem bis zu einem Benutzergewicht von 100 Kilo kann es die circa 16 Kilo schwere Vibrationsplatte aufnehmen. Bei den Farben können Sie hier Ihre persönlichen Vorlieben frei auswählen. In rot, weiß oder auch in blau können Sie die Skandika kaufen.
Durch die beiliegende infrarot Fernbedienung und dem 20-stufigen flüsterleisen Motor bietet dieses Modell optimales Training für Einsteiger und Profis.
Die Säulenlose Platte hat einen kraftvollen 200 Watt Motor der in 3 automatischen und 1 individuellem Programm einstellbar ist.
Durch 20 verschiedene oszillierende Level und die einstellbare Vibrationsstärke ist die Platte hervorragend geeignet, um sie auf die eigenen, individuellen Trainingsbedingungen anzupassen. Platzsparende Maße von 77,5 x 43,5 machen die Platte dennoch universell – auch für Menschen die auf großen Fuß leben. Dank des Dämpfungssystem ist die Vibration Plate 600 auf allen Bodenarten (unter anderem auch Holzböden) bedenkenlos nutzbar. Der Hersteller garantiert ein gelenkschonendes Training dank minimalster Belastung der Gelenke und Wirbelsäule.
Durch die Saugnapffüße hat die Platte einen festen und sicheren Stand. Die Anti-Rutschbeschichtung auf der Standfläche sorgt auch für sicheren Halt während des Trainings. Durch die integrierten Transportrollen ist das Gerät einfach zu transportieren. Der flüsterleise Motor und das übersichtliche Computerdisplay sorgen für das Gefühl wie in der Oberklasse. Insgesamt also ein sehr empfehlenswertes Produkt aus dem Vibrationsplatte Test der Kunden!

abnehmen

 Skandika Home Vibration Plate 500

vibrationsplatte testDas Vibrationsgerät hat eine rutschsichere Trainingsfläche. Im Lieferunfang liegen Trainingsbänder dabei. Ebenso beinhaltet die Skandika eine Fernbedienung und eine kraftvolle 3D-Vibration.
Die Vibration Plate 500 aus dem Vibrationsplatte Test der Kunden ist ein Gerät ohne Säule. Das DirektDrive-Antriebssystem sorgt für kraftvolle 3D-Vibrationen. Praktisch ist hier neben der Funkfernbedienung vor allem der Timer. Individuelles Ausdauertraining kann durch 4 verschiedene Programme mit einstellbarer Vibrationsstärke gesteuert werden. Durch die Ring-Elastomere und die einstellbaren Trainingsgurte bietet sich mit dem Skandika 500 ein optimales Training der Hauptmuskelgruppen, Körperhaltung und der Bewegungskoordination. Der „kleine Bruder“ des 600er-Models überzeugt durch die einfache Bedienung und das kompakte Design.
Durch die einstellbare Vibrationshärte ist diese Vibrationsplatte besonders für ältere Menschen bestens geeignet. Das Training kann sowohl für geringe Belastungen dss Herz-Kreislauf-Systems – als auch für intensives Training genutzt werden.
Die triaxialen Vibrationen und das zeitlose moderne Design machen diese Vibrationsplatte zu einem langjährigen und treuen Begleiter. Durch die Ring-Elastomere bietet das Gerät eine perfekte Dämpfung. Der DirectDive Motor wirkt stabil und langlebig.

 Ratgeber, Kaufberatung & Kriterien für einen Vibrationsplatte Test

Neben dem Vibrationsplatte Test der Nutzer möchten wir auch darauf eingehen, was unter anderem Testkriterien sind bzw. worauf man beim Kauf achten sollte. Außerdem möchten wir relevante Fragen wie z.B. Trainingsmethoden oder theoretische Hintergründe in diesem Ratgeber beantworten! Zu aller erst sollten Sie wissen wieviel Sie ausgeben möchten, wieviel Platz Sie haben und daraus resultierend ob Sie eine Vibrationsplatte mit oder ohne Säule möchten. Wichtig bei der Entscheidung ist nicht nur der Platz und die Geldbörse sondern auch die Motorleistung der Platte. Platten mit Säulen haben meist eine höhere Motorleistung.
Darüber hinaus gibt es 3 verschiedene Arten der Vibration. Neben der vertikalen Vibration gibt es die Triaxiale und die Seitenalternierende Vibration.
Bei der vertikalen Vibration bewegt sich die Platte starr auf und ab. Hier werden Muskelgruppen entlang der Querachse des Körpers angesprochen.
Triaxciale Vibrationen bewegen sich zusätzlichen in der Horizontalen. Hierdurch werden mehr Muskelkontraktionen ausgelöst. Der Trainigseffekt ist dadürch deutlich höher als bei vertikalen Vibrationsplatten.
Seitenalternierende Platten haben ein Wipp-System. Diese erzeugten Vibrationen werden eher als Wippen, denn Vibrationen wahrgenommen. Die Vibrationen sind nicht starr, passen sich den Nutzerbewegungen an und der Trainigseffekt wird dadurch natürlicher.

 Wichtige Merkmale beim Kauf einer Vibrationsplatte

Die wichtigsten Merkmale die Sie beim Kauf darüber hinaus beachten sollten sind Intensität, Verarbeitung der verwendeten Materialien, die Bedienung und weitere Features oder Besonderheiten.
Bei der Intensität ist es wichtig wie stark die Platten schwingen können. Höhere Intensitäten sind nicht immer besser. Wichtig ist, dass die Platten gleichmäßig und einstellbar vibrieren.
Die Verarbeitung – damit verbunden – hochwertige Ausgangsstoffe und sind ein wichtiges Kriterium – vor allem wenn es um die Langlebigkeit der Produkte geht. Alle Einzelteile sollten fest miteinander verbaut sein. Spaltmaße sollten so wenig als möglich vorhanden sein, da das Gehäuse sonst unerwünschte Vibrationen verursacht was die Funktion des Geräts gefährden kann.
Bei der Bedienung ist es wichtig, dass diese einfach ist und auch für Laien einfach verständlich ist. Modelle mit und ohne Computer, mit und ohne Fernbedienung sind am Markt vertreten. Am besten ist es natürlich wenn das Gerät so selbsterklärend ist, dass ein Blick in das Handbuch gar nicht mehr notwendig ist.
Viele Vibrationsplatten haben weitere Features oder Besonderheiten wie beiliegende Bänder oder eventuell überflüssig oder problemreiche Funktionen. Manche Vibrationsplatten haben darüber hinaus eine DVD oder ein Übungsposter im Lieferumfang.

 Mit der Vibrationsplatte abnehmen?

Wenn Sie mit der Vibrationsplatte abnehmen möchten, so ist es notwendig, dass sie mit den richtigen Erwartungen herangehen. Wunder können die Geräte nicht vollbringen, Ihnen aber mit der richtigen Ernährung und der regelmäßigen Nutzung den Weg zu Ihrem Wunschgewicht deutlich beschleunigen.
Dadurch, dass Sie mit dem Gerät darüber hinaus auch Muskeln aufbauen helfen Ihnen die Geräte nicht nur schneller zum Wunschgewicht sondern auch zu einem schöneren selbst damit Sie auch Nackt muskulös und besser aussehen!

 7 Tipps zum erfolgreichen Abnehmen

  • Iss weniger als du verbrauchst – das Kaloriendefizit ist mit Abstand das Wichtigste!
  • Iss nicht wenig, sondern das richtige – Stichwort: kalorienarme Lebensmittel
  • Nutze Fatburner-Lebensmittel: Ingwertee, Grüner-Tee oder z.B. Chilli
  • Mehr Eiweiß, weniger Kohlenhydrate – Längere Sättigung und Muskelschutz
  • Baue Muskeln auf: Muskeln verbrennen Kalorien. Umso mehr Muskeln, desto ein höherer Kalorienverbrauch
  • Kurze, knackige Workouts – lieber wenig, aber dafür richtig!
  • HIT Training – Der Nachbrenneffekt sorgt für den erhöhten Kalorienverbrauch – auch beim Fernsehen gucken auf dem Sofa!

 Was sind die Vorteile einer Vibrationsplatte / Wirkung der Vibrationsplatte?

Vor einigen Jahren galt Vibrationstraining als Geheimtipp der Spitzensportler. Mittlerweile haben die Geräte aber Einzug in deutsche Haushalte und Fitnesscenter gefunden. Neben Vibrationstraining kann man auch oft von Beschleunigungstraining, stochastischem Resonanztraining oder Whole-Body-Vibration lesen.
Hierbei geht es um eine Trainingsform bei der man auf einer Platte stehend sich in festen Bewegungsmustern bewegend durchgeschüttelt wird. Hierbei wird die Muskelkontraktion forciert die unter anderem den Muskelaufbau fördert. Im Leistungssport, im Fitnessbereichen in der Medizin oder auch zur Rehabilitation oder Vorsorge sowie im Wellness-Bereich kommen die Vibrationsplatten zum Einsatz.
Der größte Vorteil dieser Trainigsform liegt ganz klar in der Effektivität! Bei normalem Muskeltraining werden nur 60 Prozent aller Muskeln angesprochen, was daran liegt, dass nur 60% der Muskeln aktiv bewegt werden können. Die restlichen Muskeln sind die Tiefenmuskulatur die lediglich der Stabilisation dienen. Bei Vibrationstraining wird diese Tiefenmuskulatur angesprochen. Dadurch werden nahezu alle Muskeln erreicht. Dies merkt man unter anderem an der Tatsache, dass selbst Spitzensportler nach dem ersten Training Muskeln spüren, die Ihnen vorher unbekannt waren. Ziemlich jede Sportart kann auf einer Vibrationsplatte ausgeführt werden.
Wenn Sie abnehmen möchten haben Sie hier noch einen ganz besonderen weiteren Vorteil: Je größer die beanspruchten Muskeln werden, desto mehr Energie verbrauchen Sie über den ganzen Tag verteilt!

 Erfahrungen von Kunden und Nutzern im Vibrationsplatte Test

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass es Nutzern besonders wichtig war Säulenlose und damit platzsparende Vibrationsplatten zu kaufen. Viele Nutzer haben von den positiven Möglichkeiten einer regulierbaren Vibrationsstärke berichtet. Auch haben wir festgestellt, dass die meisten Käufer den Nutzen einer Fernbedienung zum Programmwechsel oder Stufenwechsel nach ihrem Vibrationsplatte Test nicht mehr missen möchten.
Vor allem untrainierte Nutzer haben darauf hingewiesen, dass man am Anfang „langsam machen sollte“. Auch die Beinstellung und damit das Vorbeugen von Verletzungen sollte nicht vernachlässigt werden. Wir haben in diesem Beitrag weitere Erfahrungen mit Vibrationsplatten zusammengefasst.

 Was spricht für Vibrationsplatte mit Säule / was für Platte ohne Säule?

Der wichtigste Unterschied ist offensichtlich: Möchten Sie ein kompaktes Standgerät mit Säule oder möchten Sie lieber etwas weniger ausgeben und dafür eine günstige Vibrationsplatte ohne Säule?
Der größte Vorteil der kleinen Platten, wie solche aus dem Vibrationsplatte Test der Kunden, ist der Preis und eine kompakte Größe, die Sie auch in kleinen Räumen oder Wohnungen trainieren lässt. Kleine Geräte können auch schnell unter Betten oder in Schränken verstaut werden. Große Platten mit Säule haben dafür meist deutlich stärkere Motoren und sind aufgrund der größe auch schwerer und dafür standfester. Durch die Säule erhöht sich auch die Übungsvielfalt gegenüber den kleineren Platten. Für Einsteiger und Personen mit kleineren Wohnungen empfiehlt sich eine Vibrationsplatte ohne Säule. Fortgeschrittene oder Personen mit viel Platz oder einer größeren Geldbörse können auch problemlos zu einer Vibrationsplatte mit Säule greifen. Nun haben wir schon viele wichtige Merkmale, die entscheidend für den Kauf sind, angesprochen. In diesem Video kannst du ebenfalls weitere Eindrücke zur Kaufentscheidung verschaffen.

 Vibrationsplatte-Beratung.com – Unser Ziel

Wir von Vibrationsplatte-Beratung.de versuchen mit unserer Zusammenfassung der Test- und Erfahrungsberichte der Kunden zu diversen Modellen dich bei deiner Kaufentscheidung zu unterstützen. Mit dem Fitness-Boom kommen immer mehr Leute auf die Idee, sich mit dem Thema Abnehmen und Ernährung auseinanderzusetzen.

Den einen fällt es dabei leichter, den anderen etwas schwieriger. Aber Fakt ist: Abnehmen ist kein Hexenwerk. Es gibt nur gewisse Prinzipien, an die man sich halten sollte. Im grundegenommen ist es in der Theorie eigentlich ganz einfach: Iss weniger, als du verbrauchst und du nimmst. Doch das ist leichter gesagt als getan. Eine gesunde Ernährung hilft auf jeden Fall dabei, dieses Ziel zu erreichen.

Aber auch Sport- und Muskeltraining ist eine effektive Möglichkeit um am Ende des Tages im Kaloriendefizit landen. Man kann natürlich einfach joggen gehen aber nicht jeder geht z.B. gerne joggen und Abnehmen soll keine Qual sein sondern erträglich sein. Die Vibrationsplatte ist ein sehr abwechslungsreiches Gerät, mit welchem man effektiv etwas für seine Fitness tun kann. Das Vibrationstraining hat eine Menge Vorteile! Erfahren Sie in unserer Beratung, wie Kunden nach einem Vibrationsplatte Test geurteilt haben!

 Abschließend zum Vibrationsplatte Test der Kunden

Alles in allem solltest Du nun ungefähr wissen, worauf es beim Kauf einer Vibrationsplatte ankommt und welches Modell sehr gut für dich geeignet ist. Das Fitnessgerät ist sehr vielfältig und vor allem für diejenigen interessant, die hin und wieder zu Hause etwas für Ihre Fitness machen möchten. Sowohl beim Abnehmen als auch beim Aufbau von Muskeln kann der Fitnesstrainer flexibel eingesetzt werden. Der Preis ist zwar etwas hoch aber dafür erhält man auch einen hochwertiges Begleiter für zahlreiche Übungen. Die Kosten für Crosstrainer oder Laufband betragen beispielsweise teilweise mehr als doppelte oder dreifache. Die Modelle aus dem Vibrationsplatte Test der Kunden machen einen sehr soliden Eindruck und konnten in den Testberichten den Nutzer überzeugen und positive Eindrücke hinterlassen. Falls keines der Produkte für dich dabei sein sollte, weißt du nun ungefähr was wichtig ist und nach welchen Kriterien man die Platte auswählen sollte. Wir hoffen wir konnten mit unserem Ratgeber bzw. mit unserer Zusammenfassung zu den Vibrationsplatte Test & Erfahrungsberichten von Kunden weiterhelfen!