Vibrationsplatte Wirkung und Nutzen

Vibrationsplatte Wirkung

Wenn Du Dich mit dem Thema „Vibrationsplatte“ jetzt etwas auseinandergesetzt hast und von möglichen Übungen bis hin zu Kundenbewertungen schon reichlich Informationen bekommen hast, bleibt es immer noch Deine Entscheidung, ob Du Dir ein solches Sportgerät anschaffst. In Deine Überlegungen gehen natürlich Nutzen und Wirkung einer Vibrationsplatte mit ein. Nutzen wirst Du nur aus dem Gerät ziehen, wenn sich eine bestimmte Wirkung einstellt. Schon die vorstehenden Kundenbewertungen zeigen ein durchweg positives Bild. Bei allen, die sich zu dem Gerät geäußert haben, ist eine positive Wirkung eingetreten. Ob nun Muskelaufbau, Schmerzlinderung oder Verbesserung der Gesamtbefindlichkeit. Die Vibrationsplatte Wirkung ist aber ganz sicher bei jedem unterschiedlich, weil naturgemäß jeder Sportler mit einer anderen Intensität trainiert.

Unabhängig von den Meinungen der Käufer, die insgesamt subjektive Äußerungen sind, musst Du auch die medizinische bzw. wissenschaftliche Seite mit betrachten. Studien haben gezeigt, dass ein regelmäßiges Training mit Vibrationsplatten einen tatsächlich messbaren Effekt nach sich ziehen.

Etwa 40% der Muskeln im menschlichen Körper lassen sich nicht bewusst steuern. Bei diesen Muskelgruppen handelt es sich um Muskeln, die für die Stabilisierung der Wirbelsäule und anderer Körperteile zuständig sind.

Kommt es durch das Training zu Vibrationen im Körper, werden auch diese sonst nicht so intensiv trainierten Muskelbereiche aktiv mit angesprochen. Diese Muskeln werden dann versuchen, diese Vibrationen/Schwingungen durch Gegenbewegungen auszugleichen.
Es werden also auch Muskeln trainiert, die im normalen Training überhaupt nicht angesprochen werden.

Folgen und Wirkung der Vibrationsplatte

Als Folge dieses erhöhten Muskeleinsatzes steigt gleichzeitig der Kalorienverbrauch, denn je mehr aktive Muskelbereiche, desto höher der Energiebedarf.
Wenn Du das Training regelmäßig durchführst, wird sich Deine Muskelmasse langsam aber stetig aufbauen und gleichzeitig zu einer Reduzierung von „Problemzonen“ führen. Nutzen und Wirkung werden also sowohl durch verschiedene Kundenmeinungen, als auch durch wissenschaftliche und medizinische Studien durchweg als gegeben angesehen.

Trotz allem bleibt es Deine Entscheidung, was für eine Vibrationsplatte Du Dir kaufst. Um von Anfang an Spaß mit dem Sportgerät zu haben, musst Du Dich fragen, was und wie intensiv Du trainieren möchtest.
Hiervon ist dann die Wahl des geeigneten Gerätes abhängig, von denen es reichlich in unterschiedlichen Kosten- und Qualitätsstufen auf dem Markt gibt. Du solltest Dich dann, wenn es um den konkreten Kauf geht, unbedingt qualifiziert beraten lassen. Dein Wunsch nach einer eigenen Vibrationsplatte kann aus den unterschiedlichsten Gründen aufkommen. Du wirst so ein Gerät irgendwo kennengelernt haben. Ob das jetzt aus medizinischer Notwendigkeit bei Deinem Arzt oder beim Training in einem Fitness-Studio war, ist dabei nicht wichtig.

Die Vorteile einer eigenen Vibrationsplatte bzw. der Vibrationsplatte Wirkung liegen auf der Hand. Wenn es um Deine Gesundheit geht, kannst Du die ärztliche Therapie auch nach der Verordnung zuhause fortsetzen. Du hast also die Möglichkeit, selbst für eine dauerhafte Beschwerdefreiheit zu sorgen.
Auch der Trainingsplan aus dem Fitness-Studio lässt sich in den heimischen vier Wänden sehr einfach und ohne viel Aufwand umsetzen.
Aber auch ohne den vorherigen Besuch im Fitness-Studio kannst Du zuhause Deine Fitness wetterunabhängig trainieren oder auch nur für den notwendigen körperlichen Ausgleich bei einer Bürotätigkeit sorgen.

Abschließend zur Vibrationsplatte Wirkung

Abschließend wirst Du auch die finanzielle Seite nicht unberücksichtigt lassen. Natürlich will die Anschaffung einer Vibrationsplatte, abhängig von Preis- und Qualitätsstufe, gut überlegt sein.
Wenn Du die für Dich wichtigen Vor- und Nachteile vor einem solchen Kauf berücksichtigst, wird auch die Gegenüberstellung von bisherigen und zukünftigen Kosten eine Rolle spielen.
Zusätzlich zu dem Umstand, dass Du zeitlich und örtlich ungebunden trainieren kannst, fallen in der Zukunft auch zum Teil nicht unerhebliche Kosten weg.
Hier wären beispielsweise Zuzahlungen bei ärztlich verordneter Krankengymnastik als auch zum Teil hohe Mitgliedsbeiträge in einem Fitness-Studio zu nennen.
Der finanzielle Aufwand für den Kauf einer neuen Vibrationsplatte rechnet sich also für Dich, abhängig von der Preiskategorie des Gerätes Deiner Wahl, relativ schnell. Wir hoffen wir konnten mit unserem Beitrag zur Vibrationsplatte Wirkung weiterhelfen! Weiterführende Informationen erhältst du in unserem Ratgeber für Vibrationsplatten. Coole und effektive Vibrationsplatte Übungen findest du in diesem Beitrag!


Kommentar schreiben

*


Ein Kommentar

Sehr interessantes Gerät, das Du hier vorstellst. Ich könnte mir gut vorstellen, das man aus einer Kombination aus Übungen mit deiner Vibrationsplatte, als auch einer guten Ernährung, die durch Kohlehydratblocker ergänzt wird, richtig gute Ergebnise erzielen kann